Ihre Steuern in guten Händen.

27.07.2020

Lohnerhöhung für ungelernte Kräfte in der Altenpflege ab Juli 2020

Ungelernte Hilfskräfte in der Altenpflege werden besser bezahlt. Ihr Mindestlohn steigt in Westdeutschland und Berlin ab Juli 2020 auf 11,60 EUR, in den ostdeutschen Bundesländern auf 11,20 EUR je Stunde. Er liegt damit deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn von derzeit 9,35 EUR.

 

Am 28. Januar 2020 hat sich die Pflegekommission auf höhere Mindestlöhne für Beschäftigte in der Altenpflege geeinigt: Ab 1. Juli 2020 sollen die Mindestlöhne für Pflegehilfskräfte im Osten und im Westen in vier Schritten auf einheitlich 12,55 EUR pro Stunde steigen. Die Angleichung der regional unterschiedlichen Pflegemindestlöhne wird zum 1. September 2021 endgültig vollzogen.

 

Quelle: BMAS


Weitere Artikel finden Sie auch in unserem Archiv oder in der Rubrik-Übersicht.


Gesetze und Rechtsprechung ändern sich fortlaufend. Nutzen Sie deshalb unser Infocenter und unsere Mandantenbriefe zur Information. Bitte denken Sie aber daran, dass Sie vor Ihren Entscheidungen grundsätzlich unsere Beratung in Anspruch nehmen, da wir sonst keine Verantwortung übernehmen können. Die hier dargestellten Informationen ersetzen keine Beratung und sind nicht verbindlich.