Ihre Steuern in guten Händen.

25.03.2022

Keine Steuerermäßigung für die Leistung eines Statikers

Für die Leistung eines Statikers kann die Steuerermäßigung nach § 35a EStG auch dann nicht gewährt werden, wenn sie für die Durchführung einer Handwerkerleistung erforderlich war.

Im Streitfall ging es darum, ob Aufwendungen für statische Berechnungen (bzw. Gutachten), die für eine Handwerkerleistung notwendig sind, als Teil einer einheitlichen Handwerkerleistung begünstigt sind.

Es wurde klar festgestellt, dass der Statiker nicht handwerklich tätig ist. Er erbringt lediglich Leistungen im Bereich der Planung und rechnerischen Überprüfung von Bauwerken sowie der Beurteilung der baulichen Gesamtsituation. Die Leistungen für die handwerkliche Leistung und der vorherigen statischen Beurteilung sind getrennt zu beurteilen.

Im Unterschied dazu kann die Prüfung der Funktionsfähigkeit, wenn sie vom Handwerker ausgeführt wird, der auch die im Anschluss folgende Handwerkerleistung erbringt, als handwerkliche Leistung nach § 35a Abs. 3 EStG gewertet werden. Allerdings ist eine Begünstigung des auf die Begutachtung entfallenden Kostenanteils nur möglich, wenn sich die Begutachtung selbst als handwerkliche Leistung darstellt.

Auch ist eine von einem Unternehmer erbrachte Handwerkerleistung, die teilweise in der Werkstatt des Handwerkers erbracht wird, nur insoweit nach § 35a EStG begünstigt, als die Leistung tatsächlich einen (unmittelbaren) räumlichen Zusammenhang mit dem Haushalt aufweist.

Quelle: BFH, Urteil v. 4.11.2021, VI R 29/19; veröffentlicht am 3.3.2021


Weitere Artikel finden Sie auch in unserem Archiv oder in der Rubrik-Übersicht.


Gesetze und Rechtsprechung ändern sich fortlaufend. Nutzen Sie deshalb unser Infocenter und unsere Mandantenbriefe zur Information. Bitte denken Sie aber daran, dass Sie vor Ihren Entscheidungen grundsätzlich unsere Beratung in Anspruch nehmen, da wir sonst keine Verantwortung übernehmen können. Die hier dargestellten Informationen ersetzen keine Beratung und sind nicht verbindlich.