Ihre Steuern in guten Händen.

25.11.2020

Förderzeitraum für Baukindergeld verlängert

Sofern Sie zwischen dem 1. Januar 2018 und künftig dem 31. März 2021 (bisher 31. Dezember 2020) Ihren Kaufvertrag unterzeichnen, eine Baugenehmigung erhalten oder der frühestmögliche Baubeginn Ihres – nach dem jeweiligen Landesbaurecht – nicht genehmigungspflichtigen Vorhabens in diesen Zeitraum fällt, können Sie einen Antrag auf Baukindergeld stellen. Die Verlängerung des Förderzeitraums wird erst mit dem Inkrafttreten des Bundeshaushalts 2021 wirksam. Das Baukindergeld kann nach Einzug in die neue Immobilie im Rahmen der 6-monatigen Antragsfrist bis zum 31. Dezember 2023 beantragt werden. Das Wichtigste in Kürze: 

• 12.000 EUR Zuschuss pro Kind (10 Jahre lang je 1.200 EUR)

• Für den Bau oder Kauf der eigenen vier Wände

• Für Familien mit Kindern und Alleinerziehende

• Mit einem Haushaltseinkommen von maximal 90.000 EUR bei einem Kind plus 15.000 EUR für jedes weitere Kind

• Nach Ihrem Einzug einfach online beantragen

Quelle: KFW / BMI


Weitere Artikel finden Sie auch in unserem Archiv oder in der Rubrik-Übersicht.


Gesetze und Rechtsprechung ändern sich fortlaufend. Nutzen Sie deshalb unser Infocenter und unsere Mandantenbriefe zur Information. Bitte denken Sie aber daran, dass Sie vor Ihren Entscheidungen grundsätzlich unsere Beratung in Anspruch nehmen, da wir sonst keine Verantwortung übernehmen können. Die hier dargestellten Informationen ersetzen keine Beratung und sind nicht verbindlich.